Behandlungspflege 0


Beinhaltet insbesondere:


Medikamentengabe als Verabreichen von ärztlich verordneten Medikamenten, insbesondere Tabletten, Augentropfen, Einreibungen, Mundpflege zur Infektionsbehandlung Davon ausgenommen sind Medikamente, die dem aktuellen Betäubungsmittelgesetz unterliegen und/oder Psychopharmaka und/oder die im Rahmen der Nachsorge von operativen Eingriffen notwendig werden (siehe Behandlungspflegen I).


Kompressionsstrümpfe/-strumpfhose anziehen (ab Kompressionsklasse II)


Kompressionsstrümpfe/-strumpfhose ausziehen (ab Kompressionsklasse II)


Abnehmen von Kompressionsverbänden



Ausschluss: Diese Leistung ist nicht neben den Behandlungspflegen I  - V abrechenbar.


Voraussetzung: Leistungserbringung kann auch durch Pflegekräfte (nicht examiniert) oder

geeignetes Personal erfolgen.


Entgelt:  2,76 Euro/Einsatz